Fotografie in Pandemie-Zeiten

Die ver­gan­ge­nen fünf­zehn Mona­te waren für vie­le Foto­gra­fen beson­ders her­aus­for­dernd: Vie­le Berei­che foto­gra­fi­schen Han­delns waren auf­grund der Beschrän­kun­gen zur Ein­däm­mung der Covi­d19-Pan­de­mie nicht mög­lich. Wel­che Wege ich gefun­den habe, mei­ner foto­gra­fi­schen Lei­den­schaft nach­zu­ge­hen, lest ihr in die­sem Bei­trag. wei­ter­le­sen…

„Es ist mir eine Freude, Sie zu treffen…”

Als Foto­graf gibt es vie­le Bege­ben­hei­ten, bei denen man Men­schen trifft, die einem nach­hal­tig in Erin­ne­rung blei­ben. Dies gilt um so mehr, wenn es sich dabei um Men­schen han­delt, mit denen man als „Nor­mal­sterb­li­cher” eigent­lich nicht in Kon­takt, geschwei­ge denn ins Gespräch kom­men wür­de. Wie es dazu gekom­men ist, lest Ihr in mei­nem aktu­el­len Blog-Bei­trag… wei­ter­le­sen…

Werbung unbezahlt? Mit mir nicht!

Seit eini­ger Zeit beob­ach­te ich in den sozia­len Medi­en ver­stärkt, dass Influ­en­cer – oder sol­che, die es sein wol­len – ihre Bei­trä­ge mit dem Zusatz „Wer­bung unbe­zahlt” kenn­zeich­nen und dann Fir­men in ihren Bei­trä­gen ver­lin­ken, mit denen sie jedoch in kei­ner Geschäfts­be­zie­hung ste­hen. Was das für Fol­gen haben kann, lest ihr in mei­nem neu­en Blog­bei­trag… wei­ter­le­sen…